Mollige Damen mit dicken Brüsten

Wenn eine Frau dicke Brüste hat ist sie entweder mollig, oder es handelt sich um astreine Silikon Titten. Das ist meine Meinung, aber mal ehrlich liebe Männer, muss es denn immer ein Supermodel sein?

Bei den molligen Damen kann man seinen Schwanz meistens in alle Löcher schieben und die dicken Brüste locken doch wirklich den Schwanz zu verdorbenen Aktivitäten. Aber das darf man auch als Mann.

Meine Freundin Nathalie

Denn hier kann man endlich sehen wie scharf dicke Brüste sein können. Wenn ich an meine mollige Freundin Nathalie denke, wird mir heute noch ganz warm am Schwanz. Denn diese Dame wusste ganz genau wie sie mich in die totale Ekstase poppen kann. Es waren nicht nur ihre weiblichen Rundungen, die mich verrückt machten, sondern auch ihre dicken Brüste. Wenn wir ausgingen betonte sie gerne ihren mächtigen Vorbau und da war ich echt stolz drauf. Denn viele Männer schauten auf ihre dicken Titten.

Und was glaubt ihr wohl, was passierte wenn wir wieder zu Hause waren. Genau ich erlebte richtig geilen Tittensex. Denn Nathalie wusste eben wie sie mich aus der Reserve lockte. Dafür rieb sie sich auch gerne mal selbst die dicken Brüste vor meinen gierigen Augen. Und wenn sie mich noch ein wenig mehr quälen wollte, nahm sie sich einen Dildo und rieb ihn an ihren dicken Brüsten. Das war dann meist der Punkt wo auch ich mir meinen Schwanz packte und anfing zu reiben. Aber ihr braucht jetzt nicht zu denken, wir haben gegenseitig masturbiert und das war es. Nein.

Danach waren wir beide so heiß, dass es mit den dicken Brüsten richtig los ging. Und bei einer molligen Frau kann man wirklich fast alles machen. Es war nicht immer „nur“ der Tittenfick, der mich reizte. Auch das klatschen dieser sagenhaften Brüste war ein wahrer Genuss für mich. Denn dieses Geräusch spornte mich immer wieder dazu an, sie noch härter zu bumsen. Egal in welches Loch. Doch einen Fetisch hatte auch Nathalie. Sie wollte immer wieder, dass ich ihr auf ihre dicken Brüste wichse. Aber als Titten Fetischist war das nun wirklich kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.